Sanierung Berufskolleg Kuniberg

Zahlen-Daten-Fakten

Bauherr: Kreis Recklinghausen

Architekt: Wallmeier Stummbillig Planungs-GmbH, Herne

Fertigstellung: 11/ 2013

Nutzfläche: 9530qm

Im Rahmen der energetischen Sanierung des Schulgebäudes im Berufskolleg Kuniberg, Recklinghausen wurde nach statischer Ertüchtigung der Waschbetonplatten-Fassade ein komplett neues gestalterisches Fassadenkonzept entwickelt, das in zeitgemäßer Architektur über eine differenzierte Profilierung und Farbgestaltung einer neuen vorgehängten Metallfassade mit integrierten Fensterbändern dem Gebäude ein völlig neues Image und ein Identifikationsmerkmal für Schüler und Lehrerkollegium bildet. Das Erdgeschoss wurde zur Schaffung neuer Nutzungsbereiche einschließlich eines Cafes und einer Neuauslegung des Lehrerbereiches sowie der Sanitärbereiche komplett neu und nutzungsrelevant gegliedert. Nicht zuletzt hat die Attraktivitätssteigerung der Einrichtung infolge des neuen Gestaltungskonzeptes zu einer deutlichen Steigerung der Anmeldezahlen geführt.