Erweiterung Werkstatt für behinderte Menschen, Eisleben

Neubau in eingeschossiger, nicht unterkellerter Bauweise, mit Produktion- und Arbeitsflächen, Wäscherei, Verteilerküche, Speise-/ Veranstaltungssaal, Verwaltungsbereich, Sanitär- und Sozialräume, Technikräume.

Das Objekt ist gegliedert in einzelne, variabel veränderbare Werkstattgebäude mit einem zentralen, rollstuhlgerechten Erschließungsflur durch die Gesamtanlage und zugehörigen Hofbereichen in den Außenanlagen.